Datenschutz

1. Verantwortliche Stelle und Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Informationen darüber, wie Merz personenbezogene Daten verarbeitet, finden Sie auf unserer Datenschutzrichtlinie: merz.com/fin_de

Die Merz Consumer Care Austria GmbH, Donau-City-Straße 11, 16.OG/2.2 1220 Wien, („Merz“, „wir“, „uns“) ist Betreiberin der Webseite https://merz-consumer-care.com/at/ (die „Webseite“). Merz respektiert die Persönlichkeitsrechte von Besuchern der Webseite. Der Schutz der persönlichen Daten von Besuchern der Webseite ist uns wichtig.

Die nachfolgende Datenschutzerklärung beschreibt, an welchen Stellen und zu welchen Zwecken wir personenbezogene Daten von Besuchern der Webseite erheben und verwenden.

Bei Fragen oder Einwänden zu den Datenverarbeitungsprozessen von Merz können Sie sich gerne jederzeit an den Datenschutzbeauftragten wenden:

Merz Consumer Care Austria GmbH
Datenschutz
Donau-City-Straße 11, 16.OG/2.2
1220 Wien
Österreich
dataprotection.mcca@merz.co.at

 

2. Erfassung von Daten für die Systemsicherheit

Bei jedem Zugriff auf die Webseite werden automatisch Zugriffsdaten, die von Ihrem Internetbrowser an uns übermittelt werden, in einer Protokolldatei auf unserem Server gespeichert.

Dabei handelt es sich um den folgenden Datensatz:

  • die zuvor besuchte Seite (sog. Referrer-URL)
  • Name der Datei
  • Datum und Uhrzeit der Anforderung
  • übertragene Datenmenge
  • den Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.)
  • verwendeter Webbrowser
  • verwendetes Betriebssystem
  • anonymisierte IP-Adresse des zugreifenden Rechners

Diese Daten werden von uns zu Zwecken der Systemsicherheit, insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf unsere Webserver, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO gespeichert. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, missbräuchliches Verhalten auf unserer Webseite erkennen und unterbinden zu können. Die IP-Adresse wird nach spätestens sieben Tagen gelöscht.

Wir können Dritte beauftragen, bestimmte Dienste der Webseite und unten aufgeführten Angeboten für uns zu erbringen. Dabei können diese Dritten unter Umständen als Datenverarbeiter Zugang zu Ihren Daten haben. Die Dritten verarbeiten Ihre Daten jedoch ausschließlich im Interesse und im Auftrag von Merz und nur zu den, in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken.

 

3. Nutzung von Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden.
Wir setzen in einigen Bereichen Cookies ein.

Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit unterbinden oder Ihren Browser so einstellen, dass Sie darauf aufmerksam gemacht werden, wenn Cookies versendet werden. Sofern Sie die Verwendung von Cookies ausschließen, kann es sein, dass Sie einige Bereiche der Webseite nicht oder nur eingeschränkt nutzen können.

Wir setzen auf unserer Webseite ausschließlich technisch notwendige Cookies ein. Diese Cookies sind für die Funktionen der Webseite unbedingt erforderlich und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden. Sie werden grundsätzlich nur als Reaktion auf eine Aktivität Ihrerseits wie beispielsweise Serviceanfragen, Festlegung Ihrer Datenschutzeinstellungen, Anmeldungen, Zugriff auf sichere Bereiche usw. verwendet. Diese Cookies sammeln keine personenbezogenen Daten, die für Marketingzwecke verwendet werden oder Ihre Internetaktivitäten aufzeichnen können. Mögliche Datenverarbeitungen erfolgen aus Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO in unserem berechtigten Interesse, Ihnen alle Funktionalitäten der Webseite anbieten zu können. Sie können diese Cookies sperren oder löschen, indem Sie ihre Browsereinstellungen ändern. In diesem Fall kann die Webseite unter Umständen nicht mehr ordnungsgemäß funktionieren.

 

4. Verlinkungen zu anderen Internetseiten oder Apps zum Downloaden

Soweit unsere Webseite Verlinkungen zu anderen Internet-Seiten der Merz Unternehmensgruppe (z.B. zu Marken-Websites) oder zu Internet-Seiten von Drittunternehmen enthält oder Apps zum Download anbietet, gilt diese Datenschutzerklärung nicht. Bitte informieren Sie sich auf den jeweiligen anderen Internetseiten oder Apps über die dort geltenden Datenschutzbestimmungen.

 

5. Kontaktformular/Kontaktaufnahme per E-Mail, Post, Telefon oder auf anderem Weg

Wenn Sie uns über das Kontaktformular eine Mitteilung senden oder uns anderweitig kontaktieren (etwa per E-Mail), können wir diese Mitteilung und die von Ihnen gemachten personenbezogenen Daten speichern, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Wir werden personenbezogenen Daten ausschließlich zu dem von Ihnen bei Übermittlung der Daten angegebenen Zweck verwenden. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Das berechtigte Interesse besteht in der ordnungsgemäßen Bearbeitung Ihrer Anfrage. Wenn es bei einer Anfrage um die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, oder um die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen geht, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen, ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO die richtige Rechtsgrundlage. Angaben, die nicht als Pflichtangaben gekennzeichnet sind, verarbeiten wir auf Basis Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO, die Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können.

Sie sind nicht verpflichtet, im Rahmen von Reklamationen oder Nebenwirkungsmeldungen Daten über Ihre Gesundheit mitzuteilen. Eine Mitteilung ist freiwillig. Wenn Sie solche Gesundheitsdaten mitteilen, erklären Sie damit Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung gem. Art. 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO. Wir verarbeiten diese Daten jedoch nur, wenn es für die weitere Bearbeitung des Vorgangs erforderlich ist.

Sollte eine Übermittlung von Informationen oder Dokumenten an Dritte notwendig sein, werden wir alle für den angegebenen Zweck nicht erforderlichen personenbezogenen Daten vorher entfernen. Wenn für die Bearbeitung Ihrer Anfrage ein Austausch mit Dritten oder Merz Gesellschaften außerhalb der EU notwendig ist, nutzt Merz angemessene organisatorische und technische Maßnahmen, um Ihre Daten auch hierbei nach Europäischen Standards zu schützen – unabhängig davon, ob es sich bei den Empfängern um Dritte oder um Merz Gesellschaften handelt.

Wenn die Angaben aus einer Kontaktanfrage nicht mehr erforderlich sind, löschen wir sie. Sie können eine etwaige Einwilligung jederzeit widerrufen. Bis zum Widerruf ist diese Datenverarbeitung aufgrund der Einwilligung zulässig.

 

6. Social Media Plug-Ins

Die Webseite verwendet Programme – sogenannte Plug-Ins – von LinkedIn. Diese werden von der LinkedIn Corporation, Sunnyvale, CA, USA (LinkedIn) betrieben. Die Plug-ins sind durch das LinkedIn- Logo zu erkennen. Generell erfassen die Sozialen Medien mittels der Social Plug-Ins die IP-Adresse jedes Besuchers einer Seite sofort beim Besuch der Seite und protokollieren seine weiteren Aktivitäten im Internet. Das passiert selbst dann, wenn der Anwender gar nicht auf einen der Buttons klickt. Um das zu verhindern, nutzt diese Webseite die Shariff-Methode. Unsere Social Plug-Ins stellen den direkten Kontakt zwischen Social Network und Besucher erst dann her, wenn der Besucher direkt den Share Plug-In klickt. Ist der Besucher gleichzeitig bei einem sozialen Netzwerk bereits angemeldet, erfolgt das bei Facebook ohne ein weiteres Fenster. Besucher dieser Webseiten können also deren Inhalte in sozialen Netzwerken posten, ohne dass diese Sozialen Medien komplette Surf-Profile erstellen können.

Links zu den Datenschutzeinstellungen von LinkedIn: de.linkedin.com/legal/privacy-policy

Rechtsgrundlage für die Datenübertragung an das Soziale Netzwerk ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO, die Sie durch den Klick auf das Plug-In erteilen. Wenn Sie die Datenverarbeitung nicht wünschen, müssen Sie auf die Nutzung des Plug-Ins verzichten.

 

7. Datenverarbeitungen beim Betrieb unserer Social Media Seiten

Wenn Sie unsere Social Media Seiten besuchen, kann es gegebenenfalls erforderlich sein, dass Sie betreffende Daten verarbeitet werden. Wir möchten Sie daher nachfolgend gemäß Art. 13 DSGVO über den Umgang mit Ihren Daten sowie Ihre hieraus resultierenden Rechte informieren.

Neben uns ist auch der jeweilige Betreiber der Social-Media-Plattform für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich. Soweit wir hierauf Einfluss nehmen und die Datenverarbeitung parametrisieren können, wirken wir im Rahmen der uns zur Verfügung stehenden Möglichkeiten auf den datenschutzgerechten Umgang durch den Betreiber der Social Media Plattform hin. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang auch die Datenschutzerklärungen der jeweiligen Social Media Plattform.

Datenverarbeitung durch uns

Die von Ihnen auf unseren Social Media Seiten eingegebenen Daten, wie zum Beispiel Nutzernamen, Kommentare, Videos, Bilder, Likes, öffentliche Nachrichten etc. werden durch die Social Media Plattform veröffentlicht und von uns zu keiner Zeit für andere Zwecke als die Veröffentlichung und die Kommunikation verarbeitet. Wir behalten uns lediglich vor, Inhalte zu löschen, sofern dies erforderlich sein sollte. Gegebenenfalls teilen wir Ihre Inhalte auf unserer Seite, wenn dies eine Funktion der Social Media Plattform ist, und kommunizieren über die Social Media Plattform mit Ihnen. Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Die Datenverarbeitung erfolgt in dem berechtigten Interesse, Öffentlichkeitsarbeit für unser Unternehmen zu betreiben und mit Ihnen kommunizieren zu können. Der Betreiber der Social Media Plattform kann Ihre Daten einsehen, im Übrigen geben wir Ihre Daten aber nicht an andere Stellen weiter, es sei denn, dies ist aufgrund gesetzlicher Vorschriften oder mit Ihrer Einwilligung zulässig. Die Nutzung unserer Social Media Auftritte ist freiwillig (Bereitstellung personenbezogener Daten durch freiwillige Interaktion).

Sofern Sie uns eine Anfrage auf der Social Media Plattform stellen, verweisen wir je nach Inhalt gegebenenfalls auch auf andere, sichere Kommunikationswege, die die Vertraulichkeit garantieren. Sie haben zum Beispiel jederzeit die Möglichkeit, uns Ihre Anfragen an die im Impressum genannte Anschrift oder E-Mail-Adresse zu senden. Die Wahl des geeigneten Kommunikationsweges liegt hierbei in Ihrer eigenen Verantwortung.

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, wenn diese nicht mehr erforderlich sind, es sei denn, es bestehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten. Nach Ablauf etwaiger gesetzlicher Aufbewahrungspflichten werden die Daten gelöscht.

Einige Social Media Plattformen erstellen Statistiken, die auf Basis von Nutzungsdaten erstellt werden und Informationen über Ihre Interaktion mit unserer Social Media Seite enthalten. Die Durchführung und Zurverfügungstellung dieser Statistiken können wir nicht beeinflussen und auch nicht unterbinden.

Diese Informationen verarbeiten wir nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO in dem berechtigten Interesse, den Umgang mit unseren Social Media Seiten zu validieren und unsere Inhalte zielgruppenorientiert zu verbessern.

Wir nutzen Facebook Ads (auch bzgl. Instagram) zur Bereitstellung und Personalisierung der Werbung. Dies erfolgt aufgrund von:

  • Demografischen Daten
  • Nutzerverhalten (Basiert auf Verhalten und Interessen über konsumierte Inhalte, Kommunikationen, sonstige vom Nutzer bereitgestellte Informationen)
  • Netzwerke und Verbindungen
  • Geräteinformationen (Betriebssystem, Gerätetyp)
  • Standortspezifisches Targeting

Hierzu verwenden wir Zielgruppendefinitionen, die uns von dem Social Media Anbieter zur Verfügung gestellt werden. Wir verwenden dabei lediglich anonyme Zielgruppendefinitionen – definieren also Merkmale zum Beispiel anhand von allgemeinen demografischen Angaben, Verhalten, Interessen und Verbindungen. Diese nutzt der Betreiber der Social Media Plattform, um entsprechend an seine Nutzer Werbeanzeigen auszuspielen. Rechtsgrundlage hierfür ist die Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO, die der Betreiber der Social Media Plattform von seinen Nutzern eingeholt hat. Sofern Sie diese Einwilligung widerrufen wollen, nutzen Sie bitte die Widerrufsmöglichkeiten, die der Anbieter der Social Media Plattform zur Verfügung stellt, da für diese Verarbeitung der Social Media Plattform-Betreiber verantwortlich ist.

Wir verwenden keine Zielgruppendefinition anhand von Standortdaten. Wir geben keine personenbezogenen Daten im Rahmen der Zielgruppendefinition an den Betreiber der Social Media Plattform weiter.

Gelegentlich verwenden wir zur Zielgruppendefinition auch Informationen über den Besuch von bzw. die Interaktion mit anderen Seiten (sog. Remarketing). Hierzu nutzen wir u.a. auch Cookies. In diesen Fällen holen wir auf den jeweiligen anderen Seiten allerdings vorab über ein Einwilligungsbanner die Einwilligung der Nutzer ein und informieren an dieser Stelle über die Datenverarbeitung. Diese Einwilligung können Sie jederzeit über den erneuten Aufruf des Einwilligungsbanners der entsprechenden Webseite widerrufen. Bis zum Widerruf ist die Datenverarbeitung aufgrund dieser Einwilligung zulässig.

Der personalisierten Werbung stimmen Sie in den Nutzungsbedingungen der Sozialen Netzwerke zu (Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO). In den Einstellungen der Sozialen Netzwerke kann diese Datenverarbeitung unterbunden werden (Einwilligungswiderruf; dieser Widerruf ist jederzeit möglich. Die bis zum Widerruf der Einwilligung erfolgende Datenverarbeitung ist aufgrund der Einwilligung gerechtfertigt). Wenn Sie in den Einstellungen angegeben haben, dass keine personalisierte Werbung erfolgen soll, werden Ihre Daten nicht für die personalisierte Werbung verwendet.

Wir selbst können diese Daten zu keinem Zeitpunkt einer einzelnen Person oder einem Profil zuordnen.

Wenn Sie einer bestimmten Datenverarbeitung, auf die wir einen Einfluss haben, widersprechen möchten, wenden Sie sich bitte an die oben genannten Kontaktdaten.

Es erfolgt keine automatisierte Entscheidungsfindung gem. Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO.

Datenverarbeitung durch den Betreiber der Social Media Plattform

Der Betreiber der Social Media Plattform setzt Webtrackingmethoden ein. Das Webtracking kann dabei auch unabhängig davon erfolgen, ob Sie bei der Social Media Plattform angemeldet oder registriert sind.

Wir möchten Sie daher darauf hinweisen, dass nicht ausgeschlossen werden kann, dass der Anbieter der Social Media Plattform Ihre Profil- und Verhaltensdaten nutzt, um etwa Ihre Gewohnheiten, persönlichen Beziehungen, Vorlieben usw. auszuwerten. Wir haben insofern keinen Einfluss auf die Verarbeitung Ihrer Daten durch den Anbieter der Social Media Plattform, sodass die Nutzung der Social Media Plattform auf Ihre eigene Verantwortung hin erfolgt.

Es ist möglich, dass der Betreiber der Social Media Plattform Ihre personenbezogenen Daten außerhalb der EU bzw. des EWR verarbeitet, da die Mutterkonzerne in den USA sitzen und eine Datenübermittlung von den europäischen zu den us- amerikanischen Gesellschaften nicht auszuschließen ist. Daher besteht das Risiko, dass Behörden auf die Daten zu Sicherheits- und Überwachungszwecken zugreifen können, ohne dass Sie hierüber informiert werden oder Rechtsmittel einlegen können. Rechtsgrundlage für das Setzen eines Cookies auf Ihrem Endgerät ist Ihre Einwilligung gem. § 25 Abs. 1 TTDSG, dass Sie auf der Social Media Plattform erteilen können. Bei Nutzung der Social Media Plattform über unsere Auftritte erfolgt die Übermittlung der personenbezogenen Daten durch Nutzung der Social Media Plattform gem. Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO sowie für den Datentransfer in ein datenschutzrechtliches Drittland mit den ganz oben beschriebenen Auswirkungen gem. Ihrer Einwilligung gem. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Wenn Sie unsere Seite nicht mehr aufrufen, findet keine Datenübermittlung mehr statt. Dieser Widerruf ist jederzeit möglich. Die bis zum Widerruf der Einwilligung erfolgende Datenverarbeitung ist aufgrund der Einwilligung gerechtfertigt.

Nähere Informationen zur Datenverarbeitung durch den Anbieter der Social Media Plattform, Konfigurationsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre sowie weitere Widerspruchsmöglichkeiten und, sofern vorhanden und abgeschlossen, die Vereinbarung nach Art. 26 DSGVO finden Sie in der Datenschutzerklärung und weiteren Seiten des Anbieters sowie in Ihren Profileinstellungen:

Ihre Rechte als Nutzer

Sie haben als Webseitennutzer sowohl uns gegenüber als auch gegenüber dem Anbieter der Social Media Plattform die Möglichkeit, bei Vorliegen der Voraussetzungen ihre datenschutzrechtlichen Rechte geltend zu machen, vgl. unter dem Bereich „Ihre Rechte“.

 

8. Datenempfänger

Soweit nicht bei den vorherigen Punkten bereits spezifisch benannt, geben wir Ihre personenbezogenen Daten nur dann weiter, wenn es hierfür eine datenschutzrechtliche Rechtsgrundlage gibt oder Sie Ihre Einwilligung hierzu erteilt haben. Zudem setzen wir verschiedene Dienstleister als Auftragsverarbeiter ein, die uns v.a. im EDV- Bereich streng weisungsgebunden unterstützen. Sie sind vertraglich zur Vertraulichkeit verpflichtet.

Sofern es zu Datenübermittlungen in Drittstaaten (außerhalb der EU / des EWR) kommt, in denen ein niedrigeres Datenschutzniveau als in der EU herrscht, treffen wir geeignete Garantien zur Herstellung eines angemessenen Datenschutzniveaus. Hierzu gehört insbesondere der Abschluss von EU- Standardvertragsklauseln. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie auf Anfrage bei unserem Datenschutzbeauftragten unter den u.g. Kontaktdaten.

 

9. Ihre Rechte

Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zu den Datenschutzeinstellungen von Merz haben, kontaktieren Sie bitte unseren Datenschutzbeauftragten unter den unten angegebenen Kontaktdaten.

Sie haben ferner das Recht jederzeit Auskunft über die Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten bei Merz zu verlangen (Art. 15 DSGVO). Darüber hinaus steht Ihnen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen ein Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO) und Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 18 DSGVO) sowie auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO) zu. Wir bitten Sie freundlich, uns dabei Ihren Namen und Adresse zu nennen, damit wir Ihre Identität vor Herausgabe der angefragten Daten bzw. vor Umsetzung der von Ihnen gewünschten Datenverarbeitung überprüfen können.

Merz Consumer Care Austria GmbH
Datenschutz
Donau-City-Straße 11, 16.OG/2.2
1220 Wien
Österreich
dataprotection.mcca@merz.co.at

Sollten Sie annehmen, dass Ihre Rechte durch Merz verletzt worden sind, können Sie sich an die österreichische Datenschutzbehörde in Wien wenden.

Ihr Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht aus persönlichen Gründen jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer Daten Widerspruch einzulegen.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten. Etwas anderes gilt nur, wenn wir zwingende, berechtigte Gründe (z.B. rechtliche Anforderungen) für die Verarbeitung nachweisen können.

Der Widerspruch kann formfrei mit dem Betreff „Widerspruch“ unter Angabe Ihres Namens und Ihrer Adresse erfolgen und sollte an die folgende Adresse gerichtet sein:

Merz Consumer Care Austria GmbH
Datenschutz
Donau-City-Straße 11, 16.OG/2.2
1220 Wien
Österreich
dataprotection.mcca@merz.co.at

Ihr Widerrufsrecht

Bei Datenverarbeitungen, die auf Ihrer Einwilligung beruhen, können Sie diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu können Sie sich ebenfalls an die o.g. Kontaktadresse wenden.

 


Informationen zu Merz Consumer Care Österreich auf merz-consumer-care.at


© 2022 Merz Consumer Care